Warenkorb Warenkorb
Warenkorb ist leer 0

Betriebskondensatoren, Motorkondensatoren

Kondensatoren der Hersteller Comar und Hydra (Vormals AEG) mit Kabel- und Flachsteckeranschluß für den Betrieb von Wechselstrommotoren oder Drehstrommotoren in Steinmetzschaltung am Wechselstromnetz.

Geeignet für Dauerbetrieb (DB), Alu-Ausführung für Dauerbetrieb und Aussetzbetrieb (AB).

Lesen Sie unsere Informationen zu Kondensatoren für Elektromotoren

Wie stelle ich fest, ob der Kondensator defekt ist?

Bei einem defekten Kondensator brummt der Motor entweder nur oder läuft mit deutlichem Brummen in eine beliebige Richtung an. Der Motor lässt sich evtl. auch von Hand in eine beliebige Richtung "anwerfen".

Brauche ich einen Betriebskondensator oder einen Anlaufkondensator?

Betriebskondensatoren und Anlaufkondensatoren werden häufig verwechselt. An Betriebskondensatoren liegt ständig Spannung an. Anlaufkondensatoren werden zum Betriebskondensator parallel geschaltet und müssen abgeschaltet werden, wenn der Motor die Enddrehzahl erreicht hat.
Ist an Ihrem Motor nur ein Kondensator angeschlossen, handelt es sich um einen Betriebskondensator.

Mein Kondensator hat 4 Flachstecker, ich finde hier nur welche mit 2 Anschlüssen.

Kondensatoren haben, elektrisch gesehen, immer nur 2 Anschlüsse. Ausnahme sind Sonderausführungen. Wenn Ihr Kondensator 4 Anschlüsse hat, so sind jeweils 2 verbunden. Sie können 2 zusammengehörige Leitungen an einem Flachstecker anschließen.

Aus meinem defekten Kondensator tritt eine Flüssigkeit aus. Was ist das?

Es handelt hierbei um eine Isolier- oder Elektrolytflüssigkeit. Mitunter sind diese Flüssigkeiten leicht ätzend und greifen Haut, Oberflächen oder Lacke an. Es empfiehlt sich die Hände gründlich zu waschen und Oberflächen zu reinigen, die mit der Flüssigkeit in Berührung gekommen sind.

Wie lange hält ein Kondensator? In den technischen Daten steht 10000 Stunden.

Die Lebensdauerangaben auf Kondensatoren gelten für genau festgelegte Bedingungen und sind nicht direkt auf die Praxis übertragbar.
Wie lange ein Kondensator hält, kommt auf den Einsatz an. Bei hohen Umgebungstemperaturen und/oder häufigem Einschalten von Motoren ist die Lebensdauer erheblich geringer als bei einem unter normaler Last bei Zimmertemperatur laufenden Motor.
Im Sommer fallen beispielweise häufiger Kondensatoren von Gartenpumpen aus, wenn die in praller Sonne betrieben werden.